Freitag, 11. Juli 2014

Wies'n Breze - jetzt schon ?!?

Schon 2003 hatte Diane Herztler eine Salzbreze in Herringbonetechnik gefädelt. Die Idee gefiel mir, aber eine Breze hat eine dicke Mitte und darum habe ich sie mit Perlenzunahme gehäkelt und nachträglich mit Salz bestickt.

Wie mich dieser Tage eine anonyme Leserin meines Blogs hingewiesen hat, gab es eine ähnliche Idee bei Perltine,  die ein gehäkeltes Brezelchen an einen Pantoffel gehängt hat. Bisher war mir das nicht aufgefallen ... aber so kann es gehen.
Man sieht etwas, versucht es zu verbessern und schon haben zwei Leute, eine ganz ähnliche oder die gleiche Idee. Perltines Ausführung gefällt mir auch ausgesprochen gut und ich hoffe, sie sieht das ähnlich gelassen wie ich mit der "Urheberschaft".
Zu- und Abnehmen beim Häkeln und Stricken ist ja nun nicht wirklich eine neue Erfindung.
Und die Brezl-Idee gab es schon mal an einer weiß-blauen Rautenkette mit Breze ... 



Kommentare:

  1. Hallo Iris,

    die sieht klasse aus. Würde mir auch gefallen. ;-)

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein witziger Anhänger. Sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja echt schick. Gefällt mit sehr gut
    LG
    Sabine aus Ottobrunn

    AntwortenLöschen